Wild Swallow

"Ich will die Frau sein, die dein Leben prägt. Ich will dich in den Wahnsinn treiben, ich will mich über dich aufregen und dann doch stundenlang auf deinen Anruf warten. Ich will mit dir einschlafen, aufwachsen, wachsen und eingehen. Ich will deine Hand halten, wenn sie zu zerbrechen droht und ich will dich würgen, wenn du mir das Leben wieder schwer machst. Ich will neben dir liegen, wenn du am Boden bist und ich will dir aufhelfen, wenn du entschlossen bist, wieder nach vorn’ zu sehen. Ich will dir ungenießbares Essen kochen, ich will dich weinen und lachen sehen. Weinen, vor Trauer und Glück. Ich will deinen Namen auf Papiere schreiben, mir eine Zukunft ausmalen und bei Liebesliedern an dich denken. Ich will wissen, da ist jemand, selbst wenn du an einem anderen Ort bist. Will mich mit dir streiten, über hochgeklappte Klodeckel und in der Wohnung verstreute Socken. Will dich hassen und lieben - alles gleichzeitig. Ich will deinen Geschmack auf meinen Lippen spüren, weil er mein Zuhause ist. Weil du mein Zuhause bist. Ich will nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommen, in deine lachenden Augen sehen und mich geborgen fühlen. Ich will deine beste Freundin sein, die Frau, der du alles vertraust, mit der du lachst, bei der du keine Sorge hast, sie könnte vor Eifersucht platzen. Ich will da sein, wenn du deine Höhen und Tiefen hast. Ich will mit dir Nächte am Strand verbringen, Tage im Bett und Wochen in anderen Ländern. Mit dir möchte ich die Welt unsicher machen, vielleicht sogar ein bisschen verändern. Ich will Träume wahr werden lassen, deine, meine, unsere. Ich will der Grund dafür sein, dass du kämpfst, dass du nach vorne siehst, dass du lächelst. All das und noch mehr. In deinen Augen will ich ertrinken. Ich will da sein, wenn du dich deinen größten Ängsten stellst. Ich will mit dir diskutieren, selbst wenn ich vor Wut platze. Will die Frau sein, die du nie vergisst, mit der du dir die Ewigkeit vorstellen kannst. Ich will deinen Ring tragen, irgendwann vielleicht. Und dein Fleisch und Blut in meinem Bauch heranwachsen lassen. Irgendwann. Alt werden mit dir, sich über die Fernbedienung streiten und letztendlich doch händchenhaltend auf der Couch sitzen. Ich will so vieles und noch mehr - mit dir. Ich will das Abenteuer deines Lebens sein. Dein ‘Sie war Alles.’ - Geflüster."
seelengekritzel (via seelengekritzel)

(via vergessenzuleben)

— 1 month ago with 2858 notes

cuteness-daily:

A Japanese dwarf flying squirrel with her babies

(Source: thecutestofthecute, via segelsetzen)

— 1 month ago with 79267 notes
"

Dem Tod so verbunden, dem Leben so fern,
am Rande des Wahnsinn, würd sterben so gern.

Gedanken so schwarz, wie die Finsternis selbst,
das Leben am Abgrund, seelischer Schmerz.

Zerstörte Träume, blutende Haut,
der Hass in mir selbst, das Leben versaut.

"
— 1 month ago with 453 notes
"Ich vermisse den angenehmen Schmerz, wenn die Klinge meine Haut berührt."
— 2 months ago with 2854 notes